Tel. 030-442 06 65 • Laden und Manufaktur: Göhrener Str. 2, Berlin-Prenzlauer Berg

Materialkunde

Filz macht die Welt schöner – mit leuchtenden Farben, reflexionsfreier Oberfläche, ungewöhnlichen Optiken.

Filzarten


Designerfilz ... Eine große Farbenvielfalt und eine glatte, feste Oberfläche zeichnet den hochwertigsten aller Filzarten aus. Unsere Designfilze aus 100% Wolle basieren auf der traditionellen Herstellung von Wollfilzen.

Wollfilz ... ist einer der klassischen Werkstoffe in der Geschichte der Zivilisation und ein Naturprodukt. Auch wenn im Laufe der Jahrhunderte die Verfahren zur Herstellung verfeinert wurden, so hat sich am Herstellungsprinzip und den Basisrohstoffen nichts geändert. Schafwolle bzw. Wollfasern werden solange durch Feuchtigkeit, Wärme und Reibung verfilzt und verfestigt, bis ein homogenes textiles Flächengebilde entsteht, der Wollfilz. Der Einsatz von Schafwolle und Zellwolle ermöglicht nach Gebrauch bzw. Verschleiß des Produktes jederzeit eine umweltfreundliche Entsorgung.

Nadelfilz ... Die Nadelfilztechnik verdankt ihrer Bedeutung dem rasanten Aufschwung der Chemiefaser seit den 50er Jahren. Nadelfilze werden in der Regel aus synthetischen Fasern (PES, PP) hergestellt. Die Fasern werden dabei mechanisch durch Vernadelung verfestigt. Die Entwicklung ständig neuer Fasern erschließen dem Nadelfilz dabei zahlreiche neue Einsatz- und Anwendungsbereiche. Nadelfilze gewährleisten hohe Temperatur- und Altersbeständigkeit, Verrottungs- und Abriebfestigkeit sowie Beständigkeit gegen Chemikalien.

 

Pflegehinweise 100% Wollfilz

Grundsätzlich ist bei allen unseren Wollfilzen eine chemische Reiniung möglich.

 

HANDWÄSCHE
Mit einer Brause in der Dusche oder Badewanne reinigt man z.B. die Stuhlauflage oder das Tischset. Nehmen Sie dazu eine weiche Bürste in Kombination mit einem rückfettenden Wollwaschmittel oder einem milden Shampoo.
Nach dem Abspülen der Seifenlauge bitte das Wollfilzstück flach auf ein Handtuch legen und trocknen lassen. Mit dem Bügeleisen leicht dämpfen. So wird die Oberfläche des Wollfilzes wieder glatt.

 

ACHTUNG!
Bitte verwenden Sie nur rückfettende Seifen bei der Reinigung des Wollfilzes!
So wird der natürliche Fettgehalt der Wolle nicht reduziert.
Das Wollfett wirkt wie ein natürlicher Fleckenschutz, da er das Eindringen von Flüssigkeiten verhindert.

 

WASCHMASCHINE
Unbedingt das Wollwaschprogramm wählen mit reduziertem oder ohne Schleudergang. Temperatur nicht höher als 30 Grad.
Zum Trocknen das Wollfilzprodukt flach auf ein Handtuch legen.
Dämpfen mit dem Bügeleisen auch hier ratsam.

 

Veränderungen nach ca. 30 Wäschen in der Waschmaschine
Eine Sitzauflage oder Tischset von ca. 40 x 40 cm oder 45 x 35 cm reduziert sich um etwa 1 cm.
Durch die Bewegung in der Trommel geht die Kantenschärfe des Wolllfilzes verloren. Die Kanten weisen eine Abrundung auf.
Die Oberfläche kann auch etwas faltiger als vorher wirken - Elefantenhaut.

Das Produkt wird nicht zerstört jedoch sollten Sie sich über diese Veränderungen
im Klaren sein.
Wenn Sie diese unvermeidlichen Veränderungen der Ware nicht möchten dann sehen Sie bitte von der Waschmaschinenreinigung ab.
Diese Veränderungen stellen keinen Reklamationsgrund dar.


EMPFEHLUNGEN

Chemische Reinigung
wegen der Empfindlichkeit grundsätzlich bei allen Produkten aus 2 mm Wollfilz.

 

Stuhl,- und Tischware aus 3-5 mm Wollfilz und Taschen
auch Handwäsche möglich / mehrlagige Auflagen mit Schaumstoff bitte nicht komplett durchnässen.

 

Teppiche
Regelmäßiges Saugen durch Bürstensauger mit oder ohne rotierende Bürsten
oder
bei Vergrauung nach Jahren mit weicher Naturfaserbürste und Reinigungsprodukten der Fa. Jeikner GmbH / www.jeikner.de

 

Lederteile nicht mitwaschen!!!

 

Grundsätzlich alle Wollfilzprodukte nach der Wäsche wieder in Form ziehen / Taschen bitte mit losen Handtüchern ausstopfen.

Bei eventuellen Pillings-kleine Wollkügelchen auf der Wollfilzoberfäche nach Benutzung z.B. durch das Reiben der Wollfilztasche an Wollstoffen mit Flusenrasierer, Fusselrolle oder Absaugen mit Staubsauger.

 

 

Verarbeitung

einfache und wirtschaftliche Verarbeitung // kein Säumen, kein Ausfransen, glatte Schnittkanten // leicht mit der Maschine oder von Hand zu nähen // lässt sich mühelos schneiden, stanzen, heften, spannen, kleben // knitterunempfindlich

 

Das Naturprodukt mit grenzenlosen Eigenschaften

• isoliert gegen Hitze, Kälte und Staub, speichert Wärme und verbessert das Raumklima

• nimmt Flüssigkeiten auf und gibt sie wieder an die Umgebung ab

• absorbiert den Schall und dämpft Schwingungen

• erzeugt Töne in Klavieren und entlockt der Pauke ihren Klang

• poliert und reinigt Oberflächen und kann gleichfalls eine perfekte Schmierung und Ölung sicherstellen

• reinigt verschmutzte Luft und hält kleinste Stäube zurück

• schützt Gegenstände beim Transport vor mechanischen Beschädigungen und polstert den Rücken von

Pferden (Satteldecken)

• brennt auch in der offenen Flamme nicht, sondern verkohlt bei ca. 250-300 Grad





Ökologie

Filz ist ein klassischer Werkstoff mit Zukunft. Da Wollfilz aus 100% Naturfasern besteht (Schafwolle und Viskose) kann dieser bedenkenlos kompostiert werden. Wir beziehen unsere Ware grundsätzlich nur aus europäischer Produktion.